Unser Geschäft

Unser Geschäft und unsere Imbiss-Stube in Ladendorf stehen Ihnen zu folgenden Öffnungszeiten zur Verfügung:

Montag – Samstag: 7.00 – 13.00 Uhr

Preisgekrönter Familienbetrieb

In Mitten der sanften Hügel, an den Ausläufen des Buschberges liegt die Großgemeinde Ladendorf. Hier erzeugt Familie Schmid in ihrem Handwerksbetrieb bodenständige Spezialitäten, die im Weinviertel ihre Herkunft finden.

Die Fleischerei Schmid wurde im Jahre 1912 vom Großvater Karl Schmid gegründet und befindet sich bereits in der dritten Generation in Familienbesitz. Die Brüder Rudolf und Hermann Schmid führen ihr achtköpfiges Team, dass täglich frische regionale Spezialitäten produziert, mit großer Begeisterung und Verantwortung. Firmeninhaber Rudolf Schmid ist leidenschaftlicher Jäger und Jagdaufseher mit guten Kontakten zu den umliegenden Jagdgesellschaften, woher das für die Wildschinken- und Wildwurstproduktion benötigte Wildbret angeliefert wird. Geschäftsführer Hermann Schmid ist ein begeisterter Fleischermeister und Leiter der Produktion, der mit seinem Fachwissen auch gerne die Kunden auf den Märkten in Großenzersdorf und Korneuburg berät.

Der Spezifleischer Schmid ist nicht nur im Bezirk Mistelbach sondern auch in den Bezirken Gänserndorf und Korneuburg wegen seiner vielfältigen Spezialitäten bekannt und beliebt. Besonders stolz sind wir auf unsere einzigartige Wildpastete sowie Wildsalami, die bereits mit Preisen ausgezeichnet wurde. Als preisgekrönter Fleischerbetrieb steht für uns die traditionelle Herstellung und persönliches Engagement an oberster Stelle und wir sind stets darum bemüht, unsere Kunden mit unseren Schmankerln zu verwöhnen.

Mitglied Weinviertler Genussregion

Wir sind Mitglied der GENUSS REGION Weinviertler Wild

Das östliche Weinviertel, speziell der Bezirk Mistelbach, ist geprägt durch eine sanft-hügelige Landschaft, sonnendurchflutete Weinrieden und wogende Getreidefelder. Hier im „pannonischen Weinviertel“, findet das Wild ideale Bedingungen für eine stressfreie Lebensweise in freier Natur. Die uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und das abwechslungsreiche Nahrungsangebot aus Kräutern und Gräsern sind unmittelbar für den Wohlgeschmack des Wildfleisches verantwortlich.

Wildfleisch, oder Wildbret, wie es in der Fachsprache bezeichnet wird, ist ein hochwertiges Nahrungsmittel, das sich besonders durch leicht verdauliches Eiweiß, einen geringen Fettanteil, einen niedrigen Cholesteringehalt und eine feinfaserige Muskelstruktur auszeichnet.

Der Abschuss von Wild in freier Wildbahn kann als „Urproduktion“ schlechthin bezeichnet werden. Die Tiere sind geprägt durch ihre natürliche Lebensweise, sie erfahren keine Arzneimittelbehandlung und müssen keine Transporte über sich ergehen lassen.

Die Gastronomie des Bezirkes Mistelbach lässt sich deshalb von den JägerInnen der umliegenden Gemeinden mit frischem Wildfleisch versorgen. Schwerpunktthemen wie Wildbretwochen und Maibockspecials bieten dem Gourmet übrigens nicht nur eine ungewöhnliche Fülle an frischem Reh- und Schwarzwildfleisch, sondern breite kulinarische Palette an wilden Genüssen. Essen und Trinken ist Kultur und sinnlicher Genuss. Dass dieser Genuss aber auch Grundlage unserer Gesundheit sein kann, zeigt die GENUSS REGION Weinviertler Wild.

Unsere Auszeichnungen